Der August zeigt sich noch einmal von seiner besten Seite und es ist traumhaftes Sommerwetter. Doch die sechs Wochen Ferien sind schon wieder rum und für viele Menschen beginnt trotz der sommerlichen Temperaturen wieder der Alltag. Ferienzeit ist Urlaubszeit und viele Düsseldorfer sind auch in diesem Jahr in den Urlaub gefahren. Einige dieser haben Reisenden und Touristen, als sie selber unterwegs waren, ihre Wohnung zur Verfügung gestellt.
Egal ob airbnb, Wimdu, 9flats oder FeWo-direkt – es gibt mittlerweile zahlreiche Online-Plattformen, auf denen Gastgeber und Vermieter ihre Wohnung kurzzeitig vermieten können. Dabei hilft natürlich WelcomeWendy.de. Auch bei der Urlaubsplanung beziehungsweise der Buchung von Übernachtungsmöglichkeiten werden die Plattformen für viele Deutsche immer attraktiver. Egal ob ein gemütliches Gästezimmer, das City-Apartment in zentraler Lage oder die stilvolle Villa – fast jede Art von Unterkunft lässt sich mittlerweile online von Privatpersonen mieten. Dabei findet sich für jede Wohnung und so auch für jeden Gastgeber meist der passende Gast und es entstehen wunderbare Geschichten.

WelcomeWendy.de hat sich einmal bei den Gastgebern in Düsseldorf umgehört und nach ihren schönsten Erlebnissen bei der kurzzeitigen Vermietung in den Sommerferien gefragt. Einige von ihnen haben wir sogar schon selber kennen gelernt und unterstützt. Vier von den schönsten Gastgeber Erlebnissen möchten wir hier einmal mit Ihnen teilen.

 

 

Wenn aus Fremden Freunde werden

Grillen
Thomas ist als Gastgeber schon fast ein alter Hase. Bereits seit drei Jahren bietet er seine gemütliche 3-Zimmer Wohnung im Netz an und hatte bereits über 40 Buchungen. „Eigentlich habe ich das Ganze zunächst nur gemacht, um mir etwas dazu zu verdienen. Mittlerweile freue ich mich aber auch riesig darüber, neue Leute kennen zu lernen.“, erzählt Thomas. In diesem Sommer war Erica bei ihm zu Gast, eine junge Frau aus England, die ein Zimmer in seiner Wohnung über 9flats gebucht hatte. Sie wollte in Düsseldorf und Köln einige Freunde besuchen, die sie während ihres Studiums in Deutschland kennen gelernt hatte. „Ich fand Erica direkt sympathisch und wir haben uns von Anfang an super verstanden“, so Thomas. So kam es, dass Erica ihn nach der Wohnungsführung direkt einlud, mit ihr und ein paar Freunden noch einen Cocktail trinken zu gehen. Thomas revanchierte sich natürlich umgehend: „Ich habe dann spontan angeboten am nächsten Tag bei mir zu grillen und es war wirklich ein toller Abend. Das war definitiv ein Highlight in meiner Zeit als Gastgeber.“

 

 

 

Italienische Köstlichkeiten und die Wohnung zahlt

ItalienFür zwei Wochen einfach einmal raus aus der Stadt und die Sonne, den Strand und das Meer genießen. Stephanie hat ganz spontan einen günstigen Urlaub auf Sizilien gebucht. „Ich habe mich wahnsinnig auf den Trip gefreut, vor allem, da ich Last-Minute noch ein echtes Schnäppchen gemacht habe.“ erzählt sie. Gleichzeitig wollte Stephanie noch ihre Wohnung in der Zeit vermieten, um ihre Reisekasse etwas aufzubessern – zwei Wochen Italien wollen auch erstmal bezahlt sein. Schnell kam auch eine Buchung über Wimdu zu Stande, doch ganz so einfach ging es zunächst nicht. „Bisher habe ich immer versucht, alles selber zu regeln und mich um die kurzzeitige Vermietung alleine zu kümmern. Doch leider wollte der Gast dann einchecken, als ich schon auf Sizilien war,“ berichtet Stephanie. Also hat sie erstmal ein paar Freunde angerufen, ob die vielleicht bei der Schlüsselübergabe einspringen können, doch leider hatte niemand Zeit. „Über den Beitrag von mr. Duesseldorf  bei Facebook bin ich dann auf WelcomeWendy.de aufmerksam geworden“ erzählt Stephanie „und dort konnte ich dann schnell und einfach für den Tag eine Schlüsselübergabe buchen.“ Außerdem sollte die Wohnung noch einmal geputzt und gereinigt werden, bevor sie aus dem Urlaub wiederkam. „So konnte ich entspannt meinen Urlaub genießen, während sich WelcomeWendy.de um meinen Gast gekümmert hat. Ich habe nachher auch noch eine positive Bewertung bei Wimdu bekommen und der Service wurde gelobt. Bei meinem nächsten Urlaub darf sich WelcomeWendy.de gern wieder um meine Wohnung und meine Gäste kümmern“ freut sich Stephanie. Während sie sich die ein oder andere Kugel Eis auf Sizilien gegönnt hat, haben wir uns um ihre kurzzeitige Vermietung gekümmert.

 

 

Unkomplizierte Hilfe für Neueinsteiger

EinsteigerWendy

Für Katharina und Matthias war es überhaupt erst ihr erster Sommer als Gastgeber. Von Freunden und Bekannten hatten die beiden schon viel Gutes über die Plattform airbnb gehört – sei es als Gastgeber oder als Gast. Doch beim letzten Schritt, ein eigenes Inserat zu schalten, zögerten Katharina und Matthias bisher noch. Zu viele Fragen waren noch offen: Was muss ich beachten? Wie mache ich gute Fotos von der Wohnung? Und was hebt ein Inserat von anderen ab? Über das Internet fanden die beiden Düsseldorfer unsere Webseite und entschlossen sich, das Angebot der EinsteigerWendy in Anspruch zu nehmen. Bei dem persönlichen Besuch in ihrer Wohnung folgte die erste positive Überraschung für die beiden Neulinge: Neben einem professionellen Fotografen war auch Gründerin Leonie Lopp mit von der Partie und stellte sich den zukünftigen Gastgebern vor. In einem persönlichen Gespräch konnten Katharina und Matthias alles mit Leonie besprechen, um ihr individuelles, auf sie zugeschnittenes, Inserat, aufzusetzen. Anschließend wurde die Wohnung der beiden von dem Fotografen perfekt in Szene gesetzt. „Von den Fotos waren wir wirklich begeistert“, erzählt Matthias. Auch Katharina freut sich: „In das Inserat konnten wir unsere eigenen Regeln aufnehmen und Leonie hat uns alles super erklärt“. Kurz danach kamen auch schon die ersten Buchungen über airbnb rein und Katharina und Matthias konnten sich über einen schönen Nebenverdienst freuen. „Ein professionell aufgesetztes Inserat hebt die Wohnung einfach von anderen Angeboten ab“, weiß auch Gründerin Leonie. Die kurzfristige Vermietung hat sich jetzt schon für die beiden gelohnt und in Düsseldorf gibt es wieder zwei Gastgeber mehr.

 

Ein Familienurlaub zu sechst

GrillenEin ganz besonderes Erlebnis als Gastgeber hatten Dana, Florian und ihr Sohn Max. „Wir vermieten schon seit längerer Zeit eine Ferienwohnung an Gäste über FeWo-direkt“, erzählt Dana. Auch in diesem Sommer hatte das Ehepaar schon einige Buchungen, aber vor allem ein Erlebnis blieb ihnen im Gedächtnis. Eine Familie aus Hannover hatte sich bei ihnen für ein verlängertes Woche während der Rheinkirmes angemeldet. „Die beiden wirkten auf uns direkt sympathisch und unsere Kinder waren auch im selben Alter“, erzählt Florian. Nach einem kurzen Kennenlernen zogen die beiden Paare und ihre Kinder direkt gemeinsam los zur Kirmes. „Das war definitiv unser Highlight in diesem Sommer als Gastgeber“ freut sich Dana und vielleicht besuchen die Düsseldorfer ihre Gäste in Zukunft auch mal in Hannover.

 

 

 

Werdet Teil einer riesigen Gemeinschaft

Das waren natürlich nur vier von unzähligen Geschichten von Gastgebern, aber wir fanden diese besonders schön. Neben einem attraktiven Nebenverdienst ergeben sich durch die kurzzeitige Vermietung manchmal noch ganz andere Möglichkeiten. Man lernt neue Leute aus aller Welt kennen, kann Freundschaften schließen und einzigartige Erfahrungen machen. Wir freuen uns, ein Teil davon zu sein. Vielleicht dürfen wir Ihnen bald auch unter die Arme greifen, falls Sie noch kein Gastgeber sind. Machen Sie mit, es lohnt sich!

Kommentieren Sie dies

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlich