Die Kunden von WelcomeWendy.de
16/11/2015
So gelingen perfekte Wohnungsfotos
17/03/2016
alle anzeigen

WelcomeWendy.de ist jetzt Superhost

Danke

Nun ist es offiziell: WelcomeWendy.de ist für seine exzellenten Leistungen  in den betreuten Wohnungen als Superhost der Plattform airbnb.de ausgezeichnet worden. Durch die stets guten Bewertungen der Gäste und aufgrund des hohen Einsatzes, hat das airbnb-Profil von WelcomeWendy.de den Superhost-Status verliehen bekommen. Doch wie wird man eigentlich Superhost und was bedeutet das? Alle wichtigen Infos haben wir für euch in unserem Blogbeitrag gesammelt.

Das Superhost-Programm

Das Superhost-Programm wurde von der amerikanischen Online-Plattform airbnb, einer Plattform für die kurzzeitige Vermietung von Unterkünften, ins Leben gerufen. Über 60 Millionen Menschen sind bereits mit airbnb gereist. Über diese Plattform können Menschen interessante Unterkünfte weltweit inserieren, entdecken und auch direkt buchen. Egal ob Leuchtturm, Schloss oder City-Apartment, über die Plattform lassen sich individuelle Unterkünfte in über 190 Ländern buchen. Aus über 2 Millionen Inseraten können Reisende, ob privat oder geschäftlich, hier die für sie passende Bleibe auswählen. Um den Superhost-Status zu erreichen müssen Gastgeber in insgesamt vier Kategorien Bestwerte aufweisen Dazu zählen die Anzahl der abgeschlossenen Reisen, „Fünf-Sterne“ Bewertungen der Gäste, der Grad des Engagements und die Antwortrate.

Der wichtigste Faktor – die Bewertungen der Gäste

Nachdem eine Reise abgeschlossen ist, können sich Gäste und Gastgeber bewerten und ihre Erlebnisse und Eindrücke auf airbnb mit anderen teilen. Wenn also ein Gast begeistert von der Unterkunft und dem Gastgeber war, kann er diese positive Erinnerung als Bewertung hinterlassen. Diese wird auch öffentlich angezeigt. Potenzielle weitere Gäste erhalten so direkt ein authentisches Feedback, wie anderen Personen der Aufenthalt gefallen hat.
Neben einem persönlich verfassten Text gibt es insgesamt sieben verschiedene Kategorien: Sauberkeit, Richtigkeit der Angaben, Wert, Kommunikation, Ankunft und Ort. Dazu kommt noch die übergeordnete Kategorie „Gesamterlebnis“. In allen Kategorien können Gäste, nach Abschluss ihrer Reise, Sterne vergeben – von 1 bis 5. Eine der wichtigsten Voraussetzungen, um den Superhost-Status zu erreichen ist, dass mindestens 80 Prozent der Bewertungen 5 Sterne-Bewertungen sind.

Eine gute Kommunikation ist entscheidend

Kommunikation

Auch die Kommunikation mit den Gästen ist  ein entscheidender Faktor, um Superhost zu werden. Einen Superhost zeichnet eine hohe Antwortrate aus. Konkrete Buchungsanfragen von Gästen müssen sehr schnell, innerhalb von 24 Stunden, beantwortet werden. Geschieht dies nicht, sinkt die Antwortrate des Gastgebers folglich. Auf diesen Aspekt legt die Plattform airbnb großen Wert, weshalb ein Gastgeber eine Antwortrate von 90 Prozent braucht, um den Superhost-Status zu erreichen. Durch eine hohe Antwortrate und eine kurze Antwortzeit kann der Gastgeber den Gästen zeigen, dass er immer gut erreichbar und für sie da ist. Auch wenn es mal Probleme gibt oder Gäste Fragen haben, der Superhost ist immer für die Gäste da.

 

Erfahrung und Pflichtbewusstsein

Erfahrung

Zu guter Letzt spielen die Erfahrung als Gastgeber und das Pflichtbewusstsein gegenüber den Gästen eine wichtige Rolle. Superhosts müssen mindestens 10 Reisen im vergangenen Jahr ermöglicht haben. Sie haben also schon Erfahrung im Umgang mit Gästen. Auch das Pflichtbewusstsein der Gastgeber gegenüber ihren Gästen ist entscheidend. Kurzfristig stornierte Buchungen können den gesamten Reiseplan von Gästen durcheinanderbringen und für Komplikationen sorgen. Ein Superhost ist sich seiner Verantwortung bewusst und storniert keine Buchungen, es sei denn mildernde Umstände liegen vor. Dies ist beispielsweise bei Naturkatastrophen der Fall, die eine Vermietung sodann unmöglich machen.

Beide Seiten profitieren

Erfolg

All diese Voraussetzungen hat WelcomeWendy.de erfüllt und ist dafür mit dem Superhost-Status ausgezeichnet worden. Gegenüber potenziellen Gästen wird dies auf der Plattform durch ein Superhost-Abzeichen im Profil deutlich. Gäste haben so die Sicherheit, dass sich der Gastgeber gut um sie kümmert und die inserierten Unterkünfte auch der Realität entsprechen. Das steigert das Vertrauen der Gäste in Gastgeber, die über den Superhost-Status verfügen. Infolgedessen können sich Superhosts regelmäßig über mehr Anfragen und Buchungen freuen.

 

 

Kommentieren Sie dies

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlich